Äquinoktialbotschaft – September 2018

Botschaft zur Tag-und Nacht-Gleiche

Vision einer idealen Welt

September 2018

 

In der ersten Lektion unseres Kurses Grundlagen des Tarot werden wir nach den Gründen gefragt, aus denen wir das Werk von B.O.T.A. aufgenommen haben. Es wird erklärt, dass das primäre Ziel unseres Ordens und ähnlicher Orden darin besteht, die Wohlfahrt der Menschheit zu fördern. Wir erhalten den Entwurf eines Sieben-Punkte-Programms, das auf die folgenden Ziele ausgerichtet ist:

 

1. Universeller Frieden, 2. universelle politische Freiheit, 3. universelle religiöse Freiheit, 4. universelle Erziehung, 5. universelle Gesundheit, 6. universeller Wohlstand und 7. universelle spirituelle Entfaltung.

In unserem Kurs Sieben Schritte im praktischen Okkultismus, wird uns die Bedeutung und Wirksamkeit eines klaren geistigen Bildes zur Erreichung unserer Ziele gelehrt. Bedenkt die machtvollen schöpferischen Kräfte, die in Bewegung gesetzt werden, falls wir als Erbauer nur einen kleinen Teil unserer Bemühungen der Ausarbeitung dieser Sieben Punkte in ein bestimmtes geistiges Bild widmen!

 

1 Universeller Frieden

Eine Welt, in der jeder die Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit des Lebens in Frieden und Harmonie miteinander versteht, um die größte Chance für die persönliche Erfüllung und das Wohlergehen aller zu erreichen.

 

2 Universelle politische Freiheit

Eine Welt, in der alle politischen Perspektiven und Standpunkte respektiert und als wichtig anerkannt werden, indem sie den ständigen Wandel und die Transformation zu neuen Ideen und Trends zum Wohle der ganzen Menschheit anregen.

 

3 Universelle religiöse Freiheit

Eine Welt, in der alle Religionen das Prinzip der Einheit zwischen allen Völkern annehmen und diese im evolutionären Prozess des spirituellen Erwachens leiten.

 

4 Universelle Erziehung

Eine Welt, in der Bildung darauf ausgerichtet ist, das volle Potenzial jedes Bürgers der Welt zu entfalten, indem ein Umfeld geschaffen wird, in dem jeder Einzelne die Werte und Fähigkeiten entwickeln kann, die sein Wohlergehen und seine Erfüllung fördern, damit jeder einen konstruktiven Beitrag zum Ganzen leisten kann.

 

5 Universelle Gesundheit

Eine Welt, in der die geistige und körperliche Gesundheit jedes Bürgers als die primäre Grundlage gilt, auf der alle Aspekte der menschlichen Gesellschaft aufgebaut sind.

 

6 Universeller Wohlstand

Eine Welt, in der jeder Bürger Zugang zu Bildung, Fortbildung und Unterstützung hat, die er braucht, um die schöpferischen Prinzipien des menschlichen Bewusstseins zu verstehen und anzuwenden und so jedem Menschen die Möglichkeit zu geben, ein erfüllendes und sinnvolles Leben zu führen.

 

7 Universelle spirituelle Entfaltung

Eine Welt, in der Zentren der spirituellen Unterweisung und Schulung angeboten werden, damit diejenigen, die bereit sind, den spirituellen Weg der Rückkehr einzuschlagen, an Unterweisung und Schulung teilnehmen können, die es ihnen ermöglichen, auf dieser Reise bedeutsame Fortschritte zu machen.

 

Stellt Euch eine solche Welt vor! Doch lasst uns dies nicht nur vorstellen; lasst uns diese Bilder einbauen in unser Denken, unser Fühlen und in unser eigenes Leben, denn wir sind die Erbauer unserer Zukunft – jetzt.

 

Mit geschwisterlichen Grüßen in L.V.X.,

Die Erbauer des Adytums

 


B.O.T.A. 19 Av Italie, 75013 PARIS, FRANCE

E-Mail: europe@bota.org