Diesem Schlüssel wird die Intelligenz der Bewährung oder des Erprobens zugeordnet. Das bezieht sich auf die Bewährungsproben, die jeder Aspirant zu bestehen hat, bevor er die Höhen der Einweihung erreichen kann. Ziel ist es, den Charakter oder die Kraft des Einzuweihenden zu bestimmen. Daraus läßt sich ersehen, daß Mäßigung sich auf den Akt des Mäßigens bezieht oder das Herstellen einer möglichst ausgewogenen Mischung. Es hat eine direkte Beziehung zum Im-Gleichgewicht-Sein, denn der Eingeweihte muß völlig ausgeglichen sein hinsichtlich all seiner Ausdrucksmittel. Er verfällt nicht mehr in die Extreme, sondern besitzt die Herrschaft über alle Gegensatzpaare, weil er immer den Mittelweg zwischen zwei extremen Handlungsweisen wählt.

Der Regenbogen stellt die Differenzierung des Lichts in Farben durch das Wasser dar. Der Engel ist androgyn und verkörpert das Höhere Selbst. Er trägt das Symbol der Sonnenenergie auf seiner Stirn. Der siebenzackige Stern auf der Brust stellt die Werke des Menschen dar, da eine siebenseitige Figur nicht geometrisch gezeichnet werden kann, sondern die Zuhilfenahme von Meßinstrumenten nötig macht. Das Feuer der Fackel fällt auf einen Adler, das Symbol des Wassers, und das Wasser aus der Vase fällt auf einen Löwen, das Symbol des Feuers. Wir sehen daher eine Vereinigung gegensätzlicher Kräfte in entgegengesetzten Richtungen. Die beiden Berggipfel sind Weisheit und Verstehen, und die Krone über ihnen repräsentiert den Ur-Willen.

 

Titel

Die Mäßigkeit

Schlüsselnummer

14

Buchstabe

Samech

Bedeutung

Stütze

Farbe

Blau

Note

Gis

Gematria

60

Astrologie

Schütze

Alchemie

Feuer

 

 

 

 

Highlights of Tarot  (ISBN 0-938002-02-3)
Copyright 1931 by the School of Ageless Wisdom, Paul Case AA71739 
Copyright 1959 Builders of the Adytum R235814 
6th edition revised Copyright 1970 Builders of the Adytum A138325 
13th edition revised Copyright 1989 Builders of the Adytum TX2801102