Das Leben ist eine Abfolge offener Türen.
Durch einige gehen wir hindurch, an anderen gehen wir vorbei.
Die Entscheidungen, die wir vor diesen offenen Türen treffen,
beherrschen von da an unser Schicksal.
Diese Broschüre ist eine offene Tür, vor der du jetzt stehst.
Sieh hinein und erwäge gründlich, was du dort siehst,
denn dieses Portal führt von der Dunkelheit des Außen zum Inneren Licht.

 

MYSTERIENSCHULEN

 

"Euch ist es gegeben, mich zu verstehen.
Für andere spreche ich in Gleichnissen.“

Es gab immer schon Menschen, die mit den Antworten auf die großen Fragen des Lebens, wie sie von Kirchen, Philosophien oder Wissenschaften gegeben werden, nicht zufrieden sind.

Wenn ihre Suche nach tieferer Erkenntnis aufrichtig und beharrlich ist, führt sie ihr Weg zu einer der Mysterienschulen der Welt.

Zu allen Zeiten gab es Mysterienschulen, die den Ruf der Suchenden nach Weisheit hörten.

 

Hinter ihren Mauern verbirgt sich ein geheimes Wissen, das Zeitlose Weisheit genannt wird und seit vielen Jahrhunderten der Erleuchtung geistig Suchender dient.

Das Wort „Zeitlos“ deutet auf die Beständigkeit dieser Weisheit, die keiner Veränderung durch geschichtliche Ereignisse unterliegt und kein Produkt menschlichen Denkens ist.

Diese Weisheit wurde von Gott in das Antlitz der Natur geschrieben, und alle, die sie kennen, können sie dort erfahren.

Bisher wurden die wirklich großen Erkenntnisse sorgfältig geschützt und nur an Eingeweihte eines wahren Ordens unter dem Eid strengster Verschwiegenheit weitergegeben. Heute ist eine so strenge Geheimhaltung nicht mehr nötig. Vieles, was früher nur von Mund zu Ohr weitergegeben wurde, kann heute öffentlich bekannt gemacht werden.

Die größten Geheimnisse jedoch können unmöglich durch das gesprochene oder geschriebene Wort übermittelt werden. Sie sind nur denen zugänglich, die sich darauf vorbereitet haben, sie zu empfangen. Dazu muss, wie in jeder höheren Wissenschaft, die Fähigkeit erworben werden, Schlussfolgerungen zu ziehen, die jenseits der üblichen Vorstellungswelt liegen.

Das esoterische Wissen wird also niemandem absichtlich vorenthalten, es ist vielmehr die Unwissenheit des Menschen, die verhindert, dass er das hinter den Worten verborgene Geheimnis erkennen.

Die Hüter der Zeitlosen Weisheit können ihr Wissen
ebensowenig ungeschulten Menschen offenbaren,
wie große Wissenschaftler ihre Theorien über das Universum
kleinen Kindern erklären können.

Der Schüler einer Mysterienschule lernt, die für ihn wichtigen Facetten der Zeitlosen Weisheit selbst zu erkennen. Dieses Ziel wird durch die Vermittlung von theoretischem Wissen und den damit verbundenen Übungen erreicht..

Erbauer des Adytum

Eine dieser Mysterienschulen ist der Orden der Erbauer des Adytums (Builders of the Adytum, B.O.T.A.).

Adytum bezeichnet in der altgriechischen Sprache den innersten Teil des Tempels, das Heiligste des Heiligen, das, was nicht von Menschenhand geschaffen wurde.

Wie unser Name, Erbauer des Adytums, sagt, bieten wir dir an, dir beim Erbauen deines eigenen inneren Tempels zu helfen. In diesem geistigen Heiligtum kannst du bewusst Kontakt mit höheren Aspekten deines Bewusstseins aufnehmen und dein wahres geistiges Erbe verwirklichen.

Das Lehrsystem von B.O.T.A. basiert auf der westlichen kabbalistisch-hermetischen Tradition.

Der Begründer von B.O.T.A., Dr. Paul Foster Case, war eine anerkannte Autorität für Tarot und Kabbalah. Er wusste sich verpflichtet, die Zeitlose Weisheit dieser uralten Tradition neu zu formulieren, damit sie für unser modernes Denken verständlich wird.

Nachdem er sich entschlossen hatte, sein Leben dieser Aufgabe zu widmen, gab er seine Karriere als Dirigent auf und gründete B.O.T.A. in den frühen zwanziger Jahren dieses Jahrhunderts. Sein Wissen wurde in Form von Abhandlungen, Lektionen, Vorträgen und Büchern verbreitet. Nach seinem Tod, 1954, erweiterte seine Mitarbeiterin, Dr. Ann Davies, die Lehren von B.O.T.A. bis zum heutigen Stand. Sie leitete auch die internationale Verbreitung des Ordens ein.

 

Die Arbeit von B.O.T.A. verdient dein Interesse aber nicht nur der langen Tradition wegen, auf der sie beruht; der Einfluss, der diese Arbeit für dich, deine Persönlichkeit und deine Umwelt hat, ist weitreichend.

Die Lehren, die dir B.O.T.A. anbietet, haben deine Transformation und deine Erleuchtung, sowie den Dienst am Leben zum Ziel. Damit du in unserer Arbeit erfolgreich sein kannst, müssen deine Ziele hiermit übereinstimmen.

Letztlich werden deine Ernsthaftigkeit, dein Bestreben und dein Wille zur Arbeit das Maß deines Erfolges bestimmen.

B.O.T.A. bietet sein Lehrmaterial also jenen Menschen an, die beharrlich mitarbeiten wollen.

Keiner, außer dir, kann deine Welt neu erschaffen. Zu diesem Zweck geben wir dir den Schlüssel zu einem Wissen, das dich in die Lage versetzt, dies mit der inneren Hilfe, die die Verbindung zu einer wahren Mysterienschule verleiht, für dich selbst zu tun.

Ziele

In dir ist ein fundamentaler Impuls, der dich antreibt, nach dem wahren Wesen deiner selbst, der Natur und des Universums zu suchen.

 

Die Mysterienschulen waren und sind die Bewahrer dieses besonderen Wissens, das der Schlüssel zur Verwirklichung all dessen ist, was du suchst. Es ist unser Ziel, diesen Schlüssel in die Hände derer zu legen, die bereit sind, ihn zu empfangen und mit ihm zu arbeiten. Er versetzt dich in die Lage, dich selbst und deine schöpferischen Kräfte zu erkennen und dir die Welt zu erschaffen, in der du leben willst.

Die praktische Arbeit von B.O.T.A., bestehend aus Studium, Meditationen, Visualisationen und Ritualen, setzt eine Reihe von feinen, aber wichtigen Veränderungen in deiner inneren Welt in Gang. Eine der wichtigsten dieser Veränderungen ist die Erweiterung deiner bewussten Wahrnehmung. 

Sie hat eine bemerkenswerte Wirkung auf deine mentalen und emotionalen Fähigkeiten::

  • Dein Verständnis wächst ,
  • du wirst dir deiner Beweggründe bewusster,
  • deine Beobachtungsgabe steigert sich,
  • gleichzeitig verbessert sich dein Gedächtnis,
  • deine Fähigkeit, die Auswirkungen von Ereignissen vorauszusehen, nimmt zu,
  • dein Urteilsvermögen und deine Entscheidungsfähigkeit verbessern sich,
  • deine Objektivität nimmt zu und unterstützt so das logische und klare Denken,
  • du lernst deine Ziele genau zu bestimmen; 
  • du hörst auf, Probleme als Zeichen deines Versagens zu interpretieren, sondern siehst sie als Mittel, neue Ebenen des Verstehens und der Beherrschung zu erreichen, die du für deine geistige Reise benötigst;
  • du lernst die lebendige, schöpferische Beziehung zwischen Denken und Fühlen kennen und wie du dieses Wissen gebrauchen kannst, um deine Welt neu zu erschaffen.

Das geistige Gebot, das B.O.T.A.-Mitglieder verwirklichen, lautet: „Mensch, erkenne dich selbst; und wenn du dich selbst erkennst, erkennst du deinen Schöpfer.“

 

Durch die Lektionen, Meditationen und Übungen von B.O.T.A. erreichst du einen erweiterten Bewusstseinszustand. Dies stimmt mit den Zielen aller großen geistigen Lehren überein:

Alle geistigen Ziele werden durch die Erweiterung der bewussten Wahrnehmung erreicht, was auch „Erwachen“ oder „Erleuchtung“ genannt wird.

Dieses höhere Bewusstsein geht über das Selbstbewusstsein hinaus. Es ist ein Bewusstsein jenseits des Denkens auf der Ebene der Intuition. Dort erhältst du Antworten auf die uralten Fragen: 

„Wer bin ich? Was bin ich? Wo ist mein Platz im Leben?“, als direkte Erfahrung. Man sieht den eigenen Weg - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - ganz klar.

Der Prozess, der zu selbst-erfahrenen Antworten führt, nimmt dir die Angst vor dem Tod und gibt dir die intuitive Sicherheit, dass der Weg, den du gewählt hast, richtig ist.

Mit der Zeit werden Güte und Mitgefühl als Zeichen wahrer Brüderlichkeit den Ausdruck deiner Persönlichkeit bestimmen.

Schon seit Jahrhunderten haben viele Menschen mit diesen Methoden gearbeitet, sodass du dich darauf verlassen kannst, dass sie sorgfältig geprüft wurden und sich bewährt haben. Wenn du die Anweisungen der Lehrbriefe gewissenhaft befolgst, wirst du feststellen, dass du zunehmend aufnahmefähiger für die Führung des Höheren Selbst wirst.

 

Mit der Evolution der Formen auf diesem Planeten geht die Evolution des Bewusstseins einher. Es kann vorausgesetzt werden, dass die gesamte Menschheit irgendwann einmal eine höhere Bewusstseinsebene erreichen wird. Es vergehen jedoch unvorstellbar große Zeitspannen, bevor solche Veränderungen im langsamen Fortschritt der Natur sichtbar werden.

B.O.T.A. will dazu beitragen, diesen Vorgang zu beschleunigen.  

Für diesen Zweck wurde unser Lehrplan entwickelt.

Lehrplan

Die westliche Umsetzung der Zeitlosen Weisheit besteht aus der Kabbalah und dem, was allgemein als hermetische Künste und Wissenschaften bekannt ist.

Die Bezeichnung „hermetisch“ geht auf Hermes Trismegistos zurück, der als Begründer der esoterischen Tradition der Westlichen Welt gilt. Die hermetischen Künste und Wissenschaften bestehen aus der spirituellen Alchemie, der esoterischen Astrologie und dem Tarot.

Sie wurden, wenn sie in die Hände von materialistischen Opportunisten fielen, zu eigennützigen Zwecken missbraucht. Insbesondere betraf dies die Alchemie und den Tarot. Nur die korrekt unterwiesenen Schüler wissen, dass die hermetischen Künste und Wissenschaften keineswegs Aberglaube sind, für den sie so oft gehalten werden.

 

Im Gegenteil, sie bilden ein ineinandergreifendes System von Lehren und Übungen. Seit vielen Generationen dienen sie als Grundlage der westlichen Mysterienschulung und werden von B.O.T.A. verwendet.

Die besondere Stärke dieses Systems liegt in seinem Gebrauch von Symbolen, die das Unterbewusstsein - ungeachtet jeder Sprachbarriere - mit ihrer bildhaften Weisheit direkt ansprechen.

Klingt das mysteriös und geheimnisvoll ?  

Keine Angst - der neue Schüler wird nicht in ein Labyrinth obskurer und komplizierter Lehren geführt.

Obwohl B.O.T.A. in Bezug auf die esoterischen Lehren und Ausbildungssysteme der Welt ein anerkanntermaßen hohes Niveau hat, wird das Werk in einer Weise, die jeder ernsthaft Studierende verstehen kann, in kleinen Schritten mit Übungen, die absolut sicher sind, vermittelt.

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass sich jeder Studierende die Grundlagen aneignet, um die Prinzipien der Zeitlosen Weisheit dem Bewusstsein einzuprägen.

Das Klassenzimmer des westlichen Schülers,
der Ort seiner Meditation und sein alchemistisches
Labor ist das tägliche Leben.

Die ersten beiden Monate deiner Mitgliedschaft verbringst du mit dem Studium und mit Übungen in hermetischer Psychologie.

Diese ersten Lektionen legen den Grundstein, auf dem der Überbau aller nachfolgenden Arbeit errichtet wird. Das, was wir als Probleme des täglichen Lebens empfinden, wird in ein neues Licht des Verständnisses gerückt. Du lernst, den tieferen Sinn deiner Probleme zu erkennen und wirst dir karmischer Zusammenhänge bewusst. Deine tägliche Erfahrung bekommt eine völlig neue Bedeutung, da du allmählich den roten Faden der göttlichen Führung erkennst.

Der einzige Unterschied zwischen einem spirituellen Meister
und einem noch nicht erwachten Menschen
ist die Art, wie der Meister über sich selbst,
das Universum und seinen Schöpfer denkt.

Wenn du die einleitende Arbeit beendet hast, erhältst du einen Satz Tarotschlüssel. Die nächsten drei Monate machst du dich mit detaillierten Anweisungen hinsichtlich ihrer Bedeutung und Anwendung vertraut. Das bildet die Grundlage für eine besonders wichtige Phase in der B.O.T.A.-Arbeit, für den Kurs Grundlagen des Tarots, der etwa ein Jahr dauert. Mit Recht ist der Tarot eine der besten Hilfen zur geistigen Umwandlung genannt worden, da die Tarotschlüssel das Wissen der Westlichen Tradition aufgezeichnet haben. Der Mensch und das Universum werden auf eine Weise dargestellt, die das Bewusstsein derer, die den Tarot benutzen, beeinflusst.

 

Der Tarot ist als Instrument für ein geistiges Training auf der Grundlage der menschlichen Psyche entworfen worden. Die Absicht seiner Schöpfer war die symbolische Übermittlung universeller Prinzipien, auf denen unsere menschliche Struktur, unser Platz und unser Sinn im Universum basiert. Als die Sprache des Unterbewusstseins, die allen Menschen zu eigen ist, können Symbole - unabhängig von der Muttersprache eines Menschen - Konzepte übermitteln. 

Wie auch immer deine Vergangenheit war oder wie sich deine gegenwärtige Situation darstellen mag, die richtige Anwendung des Tarots kann dir helfen, deine Lebensumstände zu verbessern, sofern dein Bestreben aufrichtig ist.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Unter „richtiger Anwendung des Tarots“ verstehen wir dessen Gebrauch zum Studium, zur Meditation und Visualisation, nicht aber als Mittel zur Wahrsagerei.

 

Die Ausbildung in der Anwendung und der Bedeutung des Tarots ist eine wichtige Grundlage, auf der du sicher zu den fortgeschrittenen Kursen unseres Lehrplanes übergehen kannst.

Diese fortgeschrittenen Kurse enthüllen dir Methoden und Informationen, die über Jahrhunderte geheimgehalten wurden und erst seit kurzem auch Schülern zugänglich gemacht werden, die noch nicht in die höheren Grade eines esoterischen Ordens eingeweiht wurden.  

Sie umfassen :

  • die Kunst des Heilens, das Ausbalancieren der Persönlichkeit mit Hilfe von Farbe und Klang;
  • Methoden der Tarot-Meditation, die zur Öffnung eines höheren Bewusstseins führen;
  • Erklärungen zu dem uralten kabbalistischen Diagramm, „Der Baum des Lebens“ genannt, das Schlüsselsymbol für das Verständnis der Geheimnisse des Menschen, der Natur und des Universums;
  • Einweisung in die Geheimnisse der Alchemie, wie sie von den Philosophen der Antike verstanden wurde, nämlich als Methode geistiger Entfaltung. 

Wenn der Schüler bereit ist, kommt die Lehre zu ihm.

Die Lektionen werden dir in Form von Lehrbriefen zugesandt.

 

Dies erlaubt dir, dein Studium für dich allein und in deinem eigenen Tempo durchzuführen. Es ist deine eigene Entscheidung, wieviel Zeit du für deine Studien und Meditationen aufwendest. Sei dir jedoch bewusst, dass das, was du aus deinem Studium gewinnst, in gleichem Verhältnis zu dem Aufwand steht, den du investierst.

Der Aufnahmeantrag für B.O.T.A. kann von jedem gestellt werden, der ernsthaft an den Aufgaben und Zielen von B.O.T.A. interessiert ist. Wenn der Aufnahme zugestimmt wurde, wird der Bewerber als außerordentliches Mitglied der B.O.T.A. eingeschrieben..

Ohne Angabe von Gründen kann von der Mitgliedschaft jederzeit zurückgetreten werden. Eine kurze Mitteilung genügt.

Als außerordentliches Mitglied hat man alle Vorrechte, die mit einer solchen Mitgliedschaft verbunden sind. Diese sind:

  1. Außerordentliche Mitglieder erhalten abgestufte Lektionen über die verschiedenen Themen unseres Lehrplans. Sie werden in Zeitintervallen von ca. 4 Wochen per Post zugeschickt. Die Lektionen sind nicht im Handel erhältlich. Sie sind ausschließlich Mitgliedern vorbehalten.
  2. Außerordentliche Mitglieder können mit B.O.T.A. schriftlich kommunizieren, wenn es um Fragen des Verständnisses in Bezug auf das Lehrmaterial und dessen praktische Anwendung geht. 
  3. Außerordentliche Mitglieder und ihre Familien können den Heilsegen unserer regelmäßigen Heilrituale, die an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt durchgeführt werden, in Anspruch nehmen. 
  4. Außerordentliche Mitglieder und andere interessierte Personen können an Arbeitsgruppen in vielen Städten teilnehmen. Informationen über die Standorte der Arbeitsgruppen und die zuständigen Personen werden an jeden geschickt, der B.O.T.A. Mitglied wird. Die Namen der Mitglieder sind geschützt und werden nur mit deren Erlaubnis weitergegeben.
  5. Außerordentliche Mitglieder, die in der Nähe eines Pronaos leben, können sich dafür qualifizieren, in die aktive Mitgliedschaft dieser speziellen rituellen Gruppe eingeweiht zu werden, nachdem sie bestimmte Lektionen studiert und harmonische brüderliche Eigenschaften gezeigt haben. Sie können an den verschiedenen Ritualen des Pronaos teilnehmen. Diese Zeremonien sind eine wirksame Hilfe für die Erweiterung des Bewusstseins, denn sie erwecken Gefühle der Verbundenheit und der Bruderschaft mit allem Lebendigen.
  6. Die B.O.T.A.-Lektionen sind in verschiedene Sprachen übersetzt worden. Falls gewünscht, können die Lektionen auf Anfrage in einer dieser Sprachen zugesandt werden.

Für diese Vorrechte entstehen keine zusätzlichen Kosten, abgesehen von den Gebühren der Pronaos- und Arbeitsgruppen.  

Allein die Mitgliedschaft ist schon ein Vorrecht, weil du durch sie mit jenen Meistern und Adepten, die sich dem Dienst dieser Sache hingegeben haben, in Verbindung stehst.

Um Mitglied bei den B.O.T.A. zu sein, musst du deine Zugehörigkeit zu einer Religion oder einem anderen Orden nicht aufgeben.

Eine solche Mitgliedschaft bringt natürlich auch eine Verantwortung des Mitglieds für den Orden mit sich.

B.O.T.A. ist eine gemeinnützige Organisation. Ihre Mitarbeiter widmen sich ihrer Aufgabe lediglich für das Vorrecht, die Lehren der Zeitlosen Weisheit in eine Welt zu tragen, die diese so dringend benötigt. Der Mitgliedsbeitrag deckt daher ungefähr die Kosten zur Aufrechterhaltung einer angemessenen Arbeit des Ordens. Er kann viertel-, halbjährlich oder jährlich bezahlt werden.

 

Antrag auf Mitgliedschaft

Bitte senden Sie das Antragsformular an die folgende Anschrift oder nehmen Sie Kontakt mit uns per Email auf. Sie können sich auch on-line anmelden.

 

B.O.T.A. - Builders Of The Adytum
5101 North Figueroa Street
Los Angeles, CA 90042 - U.S.A.

oder

B.O.T.A.
16 Boulevard Saint Assiscle
66000 Perpignan
FRANCE

 

 

Möge sich das Licht über dir ausbreiten!

Der Weg zur Erleuchtung liegt jetzt vor dir.
Prüfe sorgfältig dein Inneres.
Möge dich das Licht des göttlichen Verstehens leiten.

 

L.V.X.